Wandgestaltung im Innenbereich der Immanuel Klinik Märkische Schweiz

Wandgestaltung im Innenbereich der Immanuel Klinik Märkische Schweiz, gemeinsam mit Dominique Schwarz.

 

 

 

 

Das Ziel war es einige der Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Märkischen Schweiz aufzuzeigen. Diese Ziele wurden in die für die Märkische Schweiz typische, hier eher grafisch dargestellte Natur eingebunden.
Der Raum erhält durch die Wandbemalung eine Aufwertung ohne gleichen. Nun lädt er zum Verweilen und Betrachten der Wandbilder ein, fast jeder der kleinen und großen Besucher und Gäste entdeckt und erkennt ein Motiv. Neben dem zentralen Bild wurde der Raum optisch durch grafische Elemente vergrößert. So wurden auch die Tafeln auf denen Hinweise und Vorschläge für Aktivitäten und Ausflugsziele beschrieben und beworben werden eingebunden.
The goal was to show some of the sights and excursion destinations of Märkische Schweiz. These goals were integrated into the typical landscape of Märkische Schweiz, which is depicted more graphically here. The room is replaced by the wall painting an appreciation without equal. Now he invites you to linger and look at the murals, almost every one of the small and large visitors and guests discovers and recognizes a motif. In addition to the central picture, the room was visually enlarged by graphic elements. So also the boards on which hints and suggestions for activities and destinations were described and advertised were integrated.